Unicon-Stiftung

Vergebung und Liebe

Glaubt nicht, daß ihr gerettet seid, weil ihr in der letzten Stunde einen Beichtvater an eurem Lager habt, der euch geistig beisteht, und glaubt auch nicht, durch eure Reue in jener Stunde zu Mir zu gelangen, in der Meinung, das Ende eurer Entwicklung erreicht zu haben. Lernt, in eurem Leben zu lieben, zu vergeben und zu segnen, und bewirkt durch eure Werke der Liebe und Barmherzigkeit für eure Brüder die Reinigung eurer Seele.
Schüttelt hier eure Sündenlast ab, erfüllt Mein Gesetz und kommt bald. Bittet alle um Vergebung, die ihr verletzt habt, und überlaßt das übrige Mir … (BdWL 1, S. 207)

Und das Wort sagt euch: Meine Kinder, macht euer Herz gütig, indem ihr eure Brüder liebt; liebt alles Geschaffene. Sucht die Versöhnung und den Frieden unter allen. Wenn ihr nicht wollt, daß euch die Erdumwälzungen ausrotten, die ihr selbst fördert, so kommt rechtzeitig zur Besinnung, o vielgeliebte Kinder, beruhigt sie (die Naturkräfte) mit eurer Liebe, wandelt sie um in Frieden. O Menschen, wenn ihr auf Mich hören würdet, wieviele Mühsale hättet ihr euch erspart, und Ich hätte eure Welt bereits umgewandelt, ohne daß es nötig wäre, daß ihr leidet! Ich würde euch den Vorgeschmack der Belohnung in diesem Leben schenken, würde euch Frieden und Ruhe geben. Versucht es, Meine Kinder. Deshalb habe Ich Mein Wort in dieser Zeit zu euch gesandt, um euch aus dem Abgrund zu befreien. (BdWL 1, S. 210)